Grundsteinlegung für Ilowa

Foto: Adam Żyworonek

Die Hermes Fulfilment Gruppe erweitert ihr Netzwerk um einen Standort für die logistische Abwicklung der Waren von OTTO und Mytoys – deren Waren sollen künftig schneller und effizienter abgewickelt und die Next Day-Belieferung vorangetrieben werden. Mit einer symbolischen Grundsteinlegung haben gestern offiziell die Bauarbeiten für ein neues Versandzentrum im polnischen Ilowa begonnen. Zugeschnitten wird es auf die logistische Abwicklung des kleinvolumigen Sortiments wie zum Beispiel Bekleidung und Spielzeug. Der Neubau in Ilowa ist Teil eines Investitionsprogramms im mittleren dreistelligen Millionenbereich, mit dem die Otto Group ihre Logistik bei den Handelsunternehmen OTTO und Mytoys neu organisiert und das Kund*innenerlebnis signifikant verbessern will. Auch die Erweiterung im hessischen Gernsheim gehört dazu. Betreiber beider Standorte wird die Hermes Fulfilment Gruppe sein.

Das Logistikzentrum im westpolnischen Ilowa, ca. 30 Kilometer von der Grenze zu Deutschland entfernt, entsteht auf einem 260.153 Quadratmeter großen Grundstück. Der geplante Gebäudekomplex wird neun Hallen mit einer Gesamtfläche von 118.267 Quadratmetern umfassen. In dem Neubau wird Hermes Fulfilment mit 1.900 Mitarbeiter*innen Ware von OTTO und Mytoys lagern, kommissionieren und versenden. Von Ilowa aus beliefert werden Endkund*innen in Deutschland. Ende 2023 soll das Versandzentrum den Betrieb aufnehmen.

Parallel zum Neubau in Ilowa wird der bislang zentrale Mytoys-Logistikstandort im hessischen Gernsheim, 20 Kilometer südlich von Darmstadt, im laufenden Betrieb erweitert und umgestaltet. Geplanter Termin für das Go-live dort ist das erste Quartal 2024. Hintergrund beider Bauvorhaben ist zum einen das Mengenwachstum, zum anderen der Wunsch der Kund*innen nach einer schnelleren Belieferung. Aktuell wickelt der Standort mit 1.000 Beschäftigten etwa 25 Millionen Artikel im Jahr ab. Nach dem Ausbau wird die Kapazität auf 70 Millionen Artikel pro Jahr steigen. Beide Standorte, Ilowa und Gernsheim, sollen vernetzt agieren und werden gleichermaßen Waren von OTTO und von Mytoys logistisch abwickeln. Der überwiegende Teil der Sendungen soll künftig zuverlässig bereits am Tag nach der  Bestellung zugestellt werden. Dazu werden auch die optimierten Abläufe innerhalb der Logistikzentren beitragen. „Eine verstärkte Automatisierung der Intralogistik wird die Durchlaufzeiten beschleunigen. Dadurch werden wir nicht nur schneller, sondern auch effizienter – zum Wohle der Kund*innen, deren Einkaufserlebnis sich über die kürzere Paketlaufzeit noch einmal spürbar verbessern wird“, so Julia Hanebuth, Leiterin des Gesamtprojekts bei Hermes Fulfilment. „Geschwindigkeit und Service sind der entscheidende Wettbewerbsfaktor im E-Commerce. Mit einer verbesserten Logistikleistung werden wir das Wachstum von OTTO und Mytoys nachhaltig unterstützen.“

« Zurück
Wir wünschen Frohe Weihnachten!